Hortus-Animalis Tierschutzverein
Zuhause gefunden > Hunde > Bernersennen Mix Carlo
Carlo
Name:Carlo
geboren: 11.08.2010
Geschlecht:männlich
Rasse:Bernersennen Mix
kastriert:ja
Sonstiges: vermittelt!
  • Bernersennen Mix carlo
  • Bernersennen Mix carlo
  • Bernersennen Mix carlo
  • Bernersennen Mix carlo
  • Bernersennen Mix carlo
  • Bernersennen Mix carlo
  • Bernersennen Mix carlo
  • Bernersennen Mix carlo

Update: 04.01.2023
Carlo- Zuhause gefunden
******************************
High noon in Dortmund ;-))
Unsere Arbeit ist natürlich am schönsten, wenn ein Tier auszieht, um ein eigenes Zuhause zu bekommen. Das ist immer das Ziel! Ganz besonders freut es mich persönlich, wenn es ein Hund im fortgeschrittenen Alter ist, der jetzt ganz lieb verwöhnt wird. Unser 12jähriger Carlo hat es heute geschafft - er fuhr mit mir nach Dortmund und wurde schon hocherfreut empfangen.

Mein lieber Carlo, nun geht es aufwärts. Laß von dir hören....
Ich wünsche dir alles Gute!


*****************************

Update: 19.12.2022
Carlo, Bernersennenmixrüde, kastriert, ist mit 12 Jahren der älteste der Brandopferhunde und er sucht besonders dringend ein Zuhause.


Carlo ist wie alle diese Hunde sehr freundlich zu Menschen und läßt sich gut an der Leine führen.


Carlo ist traurig, allein zu sitzen, und klagt oft.


Da er zuletzt mit Senta zusammen saß und sie ihn ausgrenzte, ihn nicht zum Schlafplatz ließ, habe ich ihn einzeln setzen müssen, was ihn frustriert.


Der ältere Herr ist unkompliziert und möchte einfach nur verwöhnt werden, an seinem Lebensabend. Katzen kennt er und besonderen Jagdtrieb kann ich nicht erkennen, er ist ein genügsamer freundlicher Senior, altersgemäß gesund.
Wer Carlo einen Lebensplatz bieten möchte, melde sich gern


*****************************

Hier stelle ich Senta (2) und Carlo (12) vor.
Sie waren bis vor Kurzem mit der 3j. Bernhardinerhündin Amy in einem Auslauf. Um der besonders schreckhaften Amy näher zu kommen und sie irgendwann an die Leine zu gewöhnen, mußten wir die Gruppe auseinandersetzen.


Da Marta´s Platz frei geworden war, konnten wir mit unserer mühsamen Arbeit fortfahren und so kamen Senta und Carlo in Marta´s ehemaligen Auslauf.
Carlo ist aufgrund seines Alters offenbar noch die Leine gewöhnt, es war nicht so schwierig, ihn anzuleinen.
Bei Senta sah es anders aus.


Sie ist zwar innerhalb der Gruppe recht selbstbewußt, aber an die Leine? Sie hat einfach Angst und der ganze Hund kroch förmlich, sobald wir die Leine am Halsband befestigt hatten. Da sie sich sehr an Carlo orientierte, nahmen wir beide zusammen mit hinaus. Senta fügte sich und nach vielen Pausen konnten wir heute mit beiden das Grundstück verlassen, das erste Mal!


Hier sind ein paar Fotos, die beiden haben das gut gemacht und bei entsprechender Zeit und mit Unterstützung könnten wir hoffentlich bald einen Ausflug machen, um zu sehen, wie sie auf Umweltreize reagieren.


Beide sind Berner Sennenhundmixe, Senta ist noch nicht kastriert, der zwölfjährige Carlo dagegen schon.
Sie sind - wie auch die anderen Brandopfer Hunde - mit Menschen freundlich.
Wie auch die anderen kennen sie Katzen, aus ihrem alten Zuhause.
Wir berichten weiter, wenn es neue Erkenntnisse gibt!
Carlo und Senta suchen ein Zuhause und warten hier im Tierheim in Fürstenau !


Nähere Informationen erfahren Sie unter folgender Telefonnummer:
Andrea Wachsmann
05902⁄502350 oder
0175⁄9057538

<< Zur Übersicht