Hortus-Animalis Tierschutzverein
Zuhause gefunden > Hunde > Bernersennen Mix Senta
Senta
Name:Senta
geboren: ca 2020
Geschlecht:weiblich
Rasse:Bernersennen Mix
kastriert:ja
Sonstiges: vermittelt!
  • Bernersennen Mix senta
  • Bernersennen Mix senta
  • Bernersennen Mix senta
  • Bernersennen Mix senta
  • Bernersennen Mix senta
  • Bernersennen Mix senta

Update: 24.07.2023 Senta - Zuhause gefunden
Letzte Woche sind Senta und ich in ihr jetziges Zuhause gefahren. Senta war einer der letzten Hunde aus dem Hausbrand in Berge. Sie hatte besondere Probleme, zu einer inneren Sicherheit zu finden und ich hatte berechtigte Sorge, daß sie sich aus ihrem Traumanicht befreien könne....


Die Menschen, die sich für sie interessierten, hatten sich ihr äußerst zurückhaltendes Wesen und ihre deutliche Distanz zu Fremden angesehen und dennoch beschlossen : Wir geben ihr eine Chance! Ich gebe zu, ich war mehr als skeptisch, daß unsere scheue Senta sich in fremder Haltung gut einfügen würde, aber Versuch macht klug. Meine Befürchtung, sie sei unglücklich in einem fremden Umfeld,schien sich zu zerstreuen.


Bereits am selben Tag, als ich sie dorthin brachte, ging sie einigermaßen bereitwillig mit ihnen spazieren und ließ sich überraschend gut auf ihre neue Umgebung ein. Mir fielen mehrere Steine vom Herzen und wir standen fast täglich in Verbindung, ich hörte, wie gut sie sich eingewöhnte. Heute war ich vor Ort, und habe sehr gern den Vertrag mit ihrer neuen Familie gemacht!! Senta hat sich nach anfänglicher Irritation so gefreut, mich zu sehen, sie wich mir kaum von der Seite.


Allerdings, als Herrchen rief, war sie zur Stelle. Das gefiel mir besonders. Ich hätte es mir nicht besser ausmalen können. Wie schön, du liebe ängstliche Senta, daß du so viel Vertrauen aufbringen konntest! Alles Gute für dich und deine Menschen - wir bleiben in Verbindung, das haben sie versprochen.
Manche Vermittlungen fallen schwerer als andere. Diese war eine davon.


***********************************


Senta ist 2020 geboren und stammt wie Buddy und Dargonet aus dem Hausbrand-Notfall von letztem Jahr. Senta hatte keine Leine kennengelernt und als einer der jüngsten Hunde aus der Gruppe hatte sie echte Probleme, sich daran zu gewöhnen.


Sie sehr vorsichtig, wenn sie ihren Auslauf verläßt und hat immer noch Streß, wenn es hinaus geht. Alles, was sie in der Prägezeit vermißte, braucht einfach länger, bis sie das in ihr Leben läßt. Ihre Spaziergänge hier sind erträglich für sie, aber alles, was neu dazukommt, fordert sie sehr und es tut mir in der Seele leid, wie schwer ihr das immer noch fällt.


Autofahren gehört zu ihren größten Streßmomenten und die ersten Fahrten (zum Tierarzt, noch zu Beginn hier) ließen sie panisch werden und sie wollte nichts als flüchten. Niemals ist dieser Hund je aggressiv geworden und das ist auch nicht in ihrem Wesen festzustellen.


Leider ist bei uns die Integration nur mäßig möglich, besonders in einem so besonderen Fall, wie Senta ihn erlebt. Für Senta , 3 Jahre, kastriert, gesund, Bernersennenmix mit ca 27 kg und einer Schulterhöhe von 55 cm , suchen wir sensible Menschen, die ihr die Zeit lassen, die sie braucht.


Im Schloßpark in Fürstenau, unterwegs mit zwei Personen, die sie gut kennt, hat sie sich ruhig mit uns umgesehen. Solange sie die Sicherheit ihrer Menschen spürt, kann sie ihre Umgebung besser aufnehmen, und der zweite Ausflug war schon etwas (!!) entspannter, aber da ist noch ganz viel Luft nach oben.


Senta ist eine ganz liebe Seele, hier weicht sie den ihr vertrauten Menschen nicht von der Seite und folgt auf Zuruf umgehend. Mit anderen Hunden ist sie hier verträglich. Senta braucht verständnisvolle Menschen, die sie so nehmen, wie sie ist.
Senta ist in 49584 Fürstenau im Tierheim


Nähere Informationen erfahren Sie unter folgender Telefonnummer:
Andrea Wachsmann
054576/933004 oder
0175/9057538

<< Zur Übersicht